Deutsch

Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.

Mark Twain

Der Deutschunterricht leistet einen wesentlichen Beitrag zur sprachlichen, literarischen und weiteren medialen Bildung der Schülerinnen und Schüler. Sie entwickeln Verstehens- und Verständigungskompetenzen, die ihnen helfen, die Welt zu erfassen und eigene Positionen und Werthaltungen begründet einzunehmen. Das Fach Deutsch trägt damit zur Persönlichkeitsbildung bei.

Die Erweiterung und Vertiefung der sprachlichen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler im mündlichen und schriftlichen Bereich ist daher eine der Hauptaufgaben des Deutschunterrichts und bildet die Voraussetzung für erfolgreiches schulisches Lernen in allen Fächern.

Den Schülerinnen und Schülern werden methodische Instrumentarien und erforderliche Kenntnisse, Strategien und Arbeitstechniken vermittelt, damit sie die verschiedenen Textformen verstehen, nutzen und reflektieren können.

Die erwarteten Kompetenzen sind in vier Kompetenzbereiche („Sprechen und Zuhören“, „Schreiben“, Lesen- mit Texten und Medien umgehen“, Sprache und Sprachgebrauch untersuchen“) zusammengefasst.

Die Vermittlung von Arbeitstechniken und Methoden in den verschiedenen Kompetenzbereichen dient dem Aufbau eigener Lern- und Problemlösungsstrategien.

Quelle: Kerncurricula für Deutsch an OBS (2013), RS und HS (2014), Niedersächsisches Kultusministerium

An der Hugo-Friedrich-Hartmann-Oberschule arbeiten wir daran, die Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler anzuregen, zu unterstützen, zu fördern und langfristig zu sichern.

Leseförderung

Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Förderung einer umfassenden Lesekompetenz. Bereits in Klasse 5 beginnen wir mit einem systematischer Lehrgang, mit dem alle Teilprozesse des Lesens (Lesefertigkeiten, Lesegeläufigkeit, Lesestrategien) intensiv trainiert werden.

Neben der Lektüre von Ganzschriften und Theaterbeuchen führen wir kleine Projekte in unserer Bücherei durch, nehmen an den Vorlesewettbewerben in Hochdeutsch und Platt teil, führen das Zeitungsleseprojekt „Zeitungsleser – Weltentdecker“ durch.

Rechtschreibförderung

Im Zeitalter von WhatsApp und anderer sozialer Medien rückt die korrekte Rechtschreibung bei vielen Schülerinnen und Schülern immer mehr in den Hintergrund. Da diese Kompetenz aber noch immer wichtig ist, führen wir in Klassenstufe 6 ein intensives, systematisches Rechtschreibförderprogramm nach Reuter-Liehr durch.

Deutschunterricht an der Oberschule Bardowick

Hier folgen aktuelle Informationen zum diesjährigen Vorlesewettbewerb.

Hier folgen in Kürze zum Reuter-Liehr-Rechtschreibprogramm

Hier folgen in Kürze Informationen zum DaZ-Unterricht an der Oberschule Bardowick.

Hier folgen in Kürze Informationen zum Projekt „Zeitungsleser – Weltentdecker“

In diesem Jahr hatten wir das Glück, die Wanderausstellung „Lesen & Schreiben mit Anne Frank“ erstmalig an unserer Schule zu Gast zu haben.

Viele Klassen haben die Möglichkeit genutzt und haben auf besondere Weise einen Einblick Anne Franks viel zu kurzes Leben gewinnen können. Sie haben dabei die Inhalte von Anne Franks Tagebuch kennen gelernt und sich handlungs- und produktionorientiert mit ihnen auseinandergesetzt. Das Feedback war durchweg positiv und wir hoffen, die Ausstellung auch im kommenden Jahr wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website:

Lesen & Schreiben mit Anne Frank